Bittere Punkteteilung

Beim noch sieglosen Schlusslicht SG Kröppen/Vinningen, kam unser Team nicht über ein 1:1 hinaus und musste somit im Kampf um den Aufstieg wichtige Punkte lassen.

Unser Team hatte von Beginn an die Spielkontrolle und vor allem in den ersten 20 Minuten mehrere top Gelegenheiten, um die Partie frühzeitig zu entscheiden.

Doch der HSV scheiterte entweder an Marc Reder, dem starken Schlussmann der Hausherren, oder am eigenen Unvermögen.

So kam es dann wie es kommen musste und die Gastgeber gingen mit dem ersten Angriff, infolge eines Fehlers in der Defensive, mit 1:0 in Front.

Der HSV hatte noch Riesenglück, nicht mit 0:2 in Rückstand zu geraten. Die Hausherren ließen wenige Minuten nach der Führung eine hundertprozentige Chance liegen.

Kurz vor der Pause konnte unser Team dann endlich ausgleichen.

Nach einem Getümmel im Sechzehner, verwertete Christian Fuchs einen Abpraller zum 1:1.

Nach dem Seitenwechsel war unsere Mannschaft um die Führung bemüht, doch es haperte an Ideen und offensiver Durchschlagskraft. Die SG lieferte eine kampfstarke Leistung ab und verteidigte mit viel Leidenschaft.

Der HSV dagegen konnte in den Offensivaktionen nur selten Tempo in seine Aktionen bringen. Und wenn sich dann einmal Gelegenheiten eraben, konnte man diese zu allem Elend nicht nutzen.

Somit stand am Ende nur ein Punkt auf der Habenseite. Der HSV fällt damit auf den 3. Tabellenplatz zurück.

Am Sonntag wartet die nächste Hürde auf unser Team. Um 15 Uhr empfängt die Truppe von Ronny Geiersbach den SV Ruhbank

 

Aufstellung:

Schmitt - Gurschek, Durm, Reck, Popaj - Mayer, C.Fuchs, Silzer, P.Ziegler - Liberis, Kernst

 

Auswechslungen:

<-- Durm, C.Fuchs, Popaj

--> M.Ziegler, Schantz, Meier

Termine

Sonntag, 09.04.2017, 15 Uhr: Hilster SV - SV Ruhbank

 

Ausrüster

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hilster Sportverein e.V.